Warum Einzelunterricht?

Weil Du es Dir wert bist.

Kennst Du das auch? Jeden Donnerstag um 19 Uhr findet der Yogakurs im Fitnessstudio statt, aber diese Uhrzeit passt einfach so gar nicht in Deinen Zeitplan.
Oder Du schaffst es nicht jede Woche, zum Kurs zu gehen. Und nach drei Wochen Abwesenheit kommst Du einfach nicht mehr nach, die anderen Kursteilnehmer scheinen schon viel weiter zu sein.
Oder der Kursraum ist überfüllt, es wird Matte an Matte gequetscht und ständig hat man jemandes Arme oder Füße vor dem Gesicht.
Außerdem sind da ständig Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die die ganze Zeit quatschen und kichern wie Teenager.
Und die eine da neben Dir auf der Matte scheint sich einfach bis ins Unermessliche verbrezeln zu können, während Du Mühe hast, überhaupt hinterherzukommen.
Und was hat die Yogalehrerin gerade nochmal gesagt? Mist, nicht aufgepasst. Und nun weißt Du nicht, worauf Du beim nächsten Asana achten sollst.

Wenn Du Dich in einer (oder mehreren) der oben genannten Situationen wiederfindest, dann ist Einzelunterricht sicher eine willkommene Alternative für Dich. Hier kannst Du einen ganz individuellen Termin mit mir vereinbaren, der gut in Deinen Alltag passt. Die Stunde kann ganz auf Deinen Erfahrungsstand angepasst werden und im Fokus stehen Deine persönlichen Ziele, Bedürfnisse und Wünsche.
Du willst lieber eine sanfte Praxis und Dich vor allem auf die Dehnung konzentrieren? Du willst lieber kräftigende Übungen machen? Meditation und Atemübungen kommen Dir im Studio zu kurz?
Kein Problem. Ich passw die Stunde so gut wie möglich auf Dich an. Du bestimmst Inhalt, Schwierigkeitsgrad und Tempo – und hast garantiert nur Deine eigenen Füße und Arme vor dem Gesicht!

Bei Bedarf biete ich auch Stunden für zwei Personen an, wenn Du gerne mit Freund/in, Partner/in, Sohn, Tochter, Enkel etc. trainieren möchtest.

Kontaktiere mich einfach und wir finden einen Termin.

Mein Yogazimmer
Hier kannst Du ganz in Ruhe mit mir Yoga praktizieren.